Badou Jack vs. George Groves am 22.08.2015 in Las Vegas

Nachdem er sich am 24. April gegen Anthony Dirrell durchsetzen konnte und zum WBC-Weltmeister im Supermittelgewicht avancierte, steht für Badou Jack am kommenden Wochenende die erste Titelverteidigung an. In Las Vegas trifft der Schwede mit gambischen Wurzeln auf George Groves und steht fraglos vor einer alles andere als einfachen Aufgabe.

Der 31-jährige Jack hat in seiner Karriere 19 von 21 Profi-Kämpfen gewonnen und den Ring bei einem Unentschieden erst einmal als Verlierer verlassen. Dabei soll es bleiben, wenn es nach dem 1,85 Meter großen Linksausleger geht, wobei dafür von Anfang an volle Konzentration nötig sein wird. Den Start zu verschlafen würde wohl ähnliche fatale Folgen haben wie bei Jacks bislang einziger Niederlage, als „The Ripper“ gegen Derek Edwards schon in der ersten Runde durch technischen K.o. verlor.

Der Brite Groves geht als Herausforderer ins Duell mit Jack und kann eine ähnliche Bilanz vorweisen. Der mit 27 Jahren noch vergleichsweise junge Engländer hat 21 von 23 Fights als Profi gewonnen, allerdings auch schon zweimal per K.o. verloren. Beide Male gegen Carl Froch, den er aber zumindest beim ersten Duell im Herbst 2013 einmal zu Boden schicken konnte. Allein das sollte Warnung genug sein für Jack, zumal Groves seine letzten beiden Kämpfe seit den Niederlagen gegen Froch wieder gewinnen konnte.

Badou Jack vs. George Groves nicht live im deutschen Fernsehen
Der Kampf Badou Jack gegen George Groves wird voraussichtlich nicht live im deutschen Fernsehen übertragen. Über das Internet lässt sich aber vermutlich ein Live-Stream eines internationalen Senders finden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *