Juan Manuel Marquez vs. Mike Alvarado am 17.05. in Los Angeles

In einem Ausscheidungskampf im Weltergewicht des Verbandes WBO trifft die mexikanische Boxlegende Juan Manuel Marquez am Samstag auf Mike Alvarado. Der Sieger des Duells erhält womöglich die Chance zu einem Duell mit WBO-Weltmeister Manny Pacquiao, wobei es, sollte es so kommen, bereits das fünfte Aufeinandertreffen von Marquez und Pacquiao wäre.

Dabei hatte der mittlerweile 40 Jahre alte Marquez, der es in seiner langen Karriere bislang auf 55 Siege, ein Unentschieden und lediglich sieben Niederlagen in 63 Profi-Kämpfen bringt, allerdings offenbar ehe auf einen Sieg von Timothy Bradley im Duell mit Pacquiao gehofft. Denn von einem möglichen fünften Fight gegen Pacquiao wollte Marquez zuletzt kaum etwas wissen: „Es gibt Gespräche über einen fünften Kampf, das bereitet mir aber keine schlaflosen Nächte. Ich bereite mich auf meinen Kampf gegen Alvarado vor, jeder andere Kampf ist mir egal.“

Alvarado, US-Amerikaner mit mexikanischen Wurzeln, will das Wiedersehen von Marquez und Pacquiao ohnehin verhindern und seine persönliche Bilanz von 34 Siegen in 36 Kämpfen bei nur sieben verlorenen Fights weiter verbessern. Zuletzt unterlag der 33-Jährige allerdings dem Russen Ruslan Provodnikov und ist daher auch um Wiedergutmachung bemüht.

Juan Manuel Marquez vs. Mike Alvarado nicht live im deutschen Fernsehen
Der Kampf Juan Manuel Marquez gegen Mike Alvarado wird voraussichtlich nicht live im deutschen Fernsehen übertragen. Über das Internet lässt sich aber vermutlich ein Live-Stream eines internationalen Senders finden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *