WM-Kampf Wladimir Klitschko vs. Tyson Fury am 24.10.2015 in Düsseldorf abgesagt – Klitschko verletzt

Wieder einmal muss Wladimir Klitschko einen WM-Kampf verletzungsbedingt absagen. Der für den 24.10.2015 geplante Kampf gegen den britischen Herausforderer Tyson Fury musste kurzfristig abgesagt werden, da Klitschko sich im Training einen Sehnenriss in der linken Wade zugezogen hat.

Wann Klitschko wieder in den Ring steigen kann ist noch unklar, damit steht auch noch nicht fest, wann der Kampf gegen Fury neu angesetzt wird.

Medienberichten zu Folge soll der Austragungsort Düsseldorf aber bestehen bleiben und die bereits verkaufen Karten ihre Gültigkeit behalten.

Der Kampf gegen Fury wurde von vielen Experten mit Spannung erwartet. Nachdem die Herausforderer in der Vergangenheit doch eher nicht konkurrenzfähig waren, wird der Brite als erstzunehmende Aufgabe für Klitschko gesehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *